Tag: Termin

Fest-Noz in Erstein im Elsass am 24. Januar

Puh, da bin ich ja erleichtert: Es gibt doch noch andere deutschsprachige Blogs, die sich mit der Bretagne auseinandersetzen: Zum Beispiel das Blog des Bretagne-Shop. Dort habe ich einen Termin für eine Fest-Noz gefunden: In Erstein im Elsass am Samstag, den 24. Januar ab 20:30 Uhr. Es spielen unter anderem die Breizh Brothers aus Brest und veranstaltet wird das Ganze von “AR VRO GOZ – Le Vieux Pays“, einer Vereinigung von Freunden der Bretagne und der bretonischen Kultur.

Schade. Mit 285 Kilometern anreise wohl leider zu weit für mich. Dabei hätte ich durchaus mal wieder Lust auf Crèpes, Galettes und Cidre!

Gwennyn am 17.01. im Stemmerhof in München

Mir ist gerade eine Ankündigung für einen Termin in die Hand gefallen, den ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte: Gwennyn wird am 17.01. im Stemmerhof in München auftreten. Hier die Details:

Mitwirkende: Gwennyn Louarn: Gesang, Patrice Marzin: Gitarre
Progamm/Titel: Chansons aus der keltischen Bretagne
Beginn: Sa, 17.01.2009, 20:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Gwennyn singt aktuelle bretonische Chansons. Gwennyn hat die Pfade der traditionellen Musik verlassen, singt jedoch weiterhin auf bretonisch und ihre Lieder beschreiben die Gegenwart mit einer warmen und klaren Stimme.

Es ist viel geschehen, seit sie Alan Stivell auf seinem Album „Back To Breizh“ begleitet hat. Bei Festivals in der Bretagne stand sie mit Carlos Nunez und Gilles Servat auf der Bühne und es gelingt ihr mühelos, das Publikum zu begeistern.

Ihr erstes Album „en tu all“ („Von der anderen Seite“, 2006) erhielt den Nachwuchspreis (Prix „Jeune artiste“ ) von Produit en Bretagne und im Oktober 2008 repräsentierte Gwennyn die Bretagne beim Finale des Wettbewerbes „Liet Lavlut Kulturfestivals“. In der Kategorie „Lieder sprachlicher Minderheiten in Europa“ gewann sie den zweiten Preis.

Mit ihren Liedern zeigt die bretonische Sängerin und Komponistin die junge, moderne Seite der Bretagne, die sie im Januar erstmals auch in Deutschland vorstellen wird.

Eintritt/Kosten: 15,- erm. 12.-