Tag: Merzhin

Merzhin Moon Orchstra (2009), Kurzkritik

Merzhin, eine Band, die die Rockmusik und die bretonische Musik vereinnahmt hat, hat sich aufgemacht, eine weitere Stilrichtung aufzusaugen, und damit den Westen  zu erobern: Mit einem Salsa-Orchester und einer Akkordeonistin zusammen haben sie ihre Musik neu arrangiert. Dabei herausgekommen ist eine sehr lässige, entspannte, rockig-bretonische Mischung. Merzhin ist also vom äußersten Westen noch etwas Richtung Westen gegangen, ohne dabei im Meer zu versinken! Ein Hörbeispiel, “Rue Calumet” findet sich bei YouTube:

Günstig zu erstehen ist die CD in Frankreich bei Alapage, in Deutschland zum Beispiel bei JPC.

Trackliste:

  1. Nu et noir de pied
  2. Rue Calumet
  3. Poussières
  4. Cour des grands
  5. Western
  6. Au bout de la scène
  7. Bandit
  8. Merzhin

Adventskalender, 5. Dezember: Merzhin

Witzige Cover scheinen das Markenzeichen der bretonischen Rockgruppe Merzhin zu sein, aber auch musikalisch bilden sie einen durchaus lebendigen Leuchtturm in der Bretagne. Kauf-Tipps: Die CD Pieds nus sur la braise und die CD-DVD-Kombination Merzhin Live. Im Youtube-Video: Peur de rien – Angst vor nichts. Die muss man wohl auch nicht haben, wenn eine Band auch zehn Jahre nach ihrem Entstehen lebendig ist!