Tag: Gilles Servat

Ramoneurs Respektlos

Die Ramoneurs de Menhirs sind uns hier im Blog schon einmal über den Weg gelaufen. In diesem Jahr haben die Punkrocker vom äußersten Westen wieder zugeschlagen und ein neues Album veröffentlicht. Amzer An Dispac’h heißt es, und es ist Punk vom Feinsten. Und wieder haben sich die Wilden aus der Bretagne die Traditionelle Musik vorgenommen und auf ihre eigene Weise interpretiert. Dieses mal haben sie sich unter anderem über die “Blanche Hermine” von Gilles Servat hergemacht. Was dabei herausgekommen ist, lässt sich bei Youtube besichtigen: Mehr lesen

Gilles Servat: 40 ans de Succes CD/DVD

Die WM ist längst vorbei, privat wird es auch wieder etwas ruhiger. Mindestens zwei Gründe, wieder einmal das Bretagneblog zu pflegen. Ein weiterer ist mir durch Zufall über den Weg gelaufen: Eine schöne Compilation von Gilles Servat. Für alle Fans ist die Doppel-CD fast schon ein muss. Für alle, die den rauen Barden aus der Bretagne mit dem weichen Kern kennen lernen möchten ist sie ebenfalls ideal, da sie einen weiten Bogen über seine nun 40 Jahre andauernde Karriere spannen. Bereichert wird das Ganze noch durch eine DVD, auf der ein Konzertmitschnitt festgehalten wird. Begeisternd, welche Energie der mittlerweile 65-jährige auf der Bühne ausstrahlt! Mehr lesen

Interceltique 2010: Programm veröffentlicht

Das Festival Interceltique in Lorient findet in diesem Jahr zum vierzigsten Mal statt. Seit Beginn ist es der Kristallisationspunkt für Musik mit keltischen Wurzeln aus vielen Ländern. Und weil man nur ein Mal vierzig wird hat sich das Festival besonders hübsch gemacht und ein sehr attraktives Programm zusammengestellt.

Den Opener werden die Cranberries machen, die Band aus Irland mit der charakteristischen Stimme von Dolores O’Riordan, die nach über sieben Jahren wieder auf die Bühne zurückkehren. Durch die Woche ziehen sich die großen Namen der Bretagne: Gilles Servat, Alan Stivell, Didier Squiban, Dana Ar Braz, um nur einige zu nennen.

Jeden Abend, am Quai de la Bretagne gibt es bei freiem Eintritt die Reihe “La Bretagne invite”. Zu sehen sind moderne Fest-Noz Bands. Am 9. August wird einer der seltenen Auftritte von Gwendal sein.

Wer da nicht hinfährt, verpasst etwas!

Adventskalender, 6. Dezember: Gilles Servat

Dank an Jynn für die Assoziation: “Mann mit Bart für den 6. Dezember”. Stimmt. Passt. Da nehm ich gerne den einfühlsamen Barden mit der rauhen Stimme: Gilles Servat. Seit über 35 Jahren steht er nun auf den großen und auch kleinen Bühnen dieser Welt. Erst diesen Sommer durfte ich ihn bei einem kleinen Konzert in Erlangen genießen. Den Eindrücken die Detlef Menzke bei Breizh.de niedergeschrieben hat habe ich nichts hinzuzufügen. Kauftipp: Die Doppel-CD “Je vous emporte dans mon coeur

Im Youtube-Clip: Mann mit Bart mit noch mehr Männern mit und ohne Bärten (aber ohne Nikolaus):