Excalibur III: The Origins (2012)

Excalibur III - The Origins (Cover)1999 hat Alan Simon das Album Excalibur, La Légende des Celtes veröffentlicht. Und wie man an der Tag-Wolke auf dieser Seite sehen kann, hat mich das Album und das Projekt sehr beeindruckt. Das Bretagneblog hat daher in den vergangenen Jahren das Projekt sehr genau verfolgt. Nach „Excalibur: The Celtic Ring“ im Jahr 2007 folgte eine Tournee, ein Spektakel, Uraufgeführt in Kaltenberg. Immer wieder gelang und gelingt es Alan Simon, namhafte Künstler aufzubieten, um seine musikalischen Ideen zu verwirklichen – von denen er viele hat! Und so folgt fünf Jahre nach dem zweiten Album der Abschluss der Trilogie: Excalibur – The Origins.

Heute ist nun also das neue Album erschienen. Leider wird es noch etwas dauern, bis ich es in den Händen halte – eine Rezension wird folgen. Mitgewirkt haben unter anderem: Les Holroyd, John Helliwell, John Wetton, Moya Brennan, Fairport Convention, Skilda, Pat O May, Jimme O’Neill, Jeremy Spencer, Mick Fleetwood, Jacqui McShee, das Symphonieorchester aus Budapest und sehr viele andere. Mit bombastischen Sounds ist also zu rechnen! Stay tuned!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 14 + 8 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)