Ramoneurs Respektlos

Die Ramoneurs de Menhirs sind uns hier im Blog schon einmal über den Weg gelaufen. In diesem Jahr haben die Punkrocker vom äußersten Westen wieder zugeschlagen und ein neues Album veröffentlicht. Amzer An Dispac’h heißt es, und es ist Punk vom Feinsten. Und wieder haben sich die Wilden aus der Bretagne die Traditionelle Musik vorgenommen und auf ihre eigene Weise interpretiert. Dieses mal haben sie sich unter anderem über die „Blanche Hermine“ von Gilles Servat hergemacht. Was dabei herausgekommen ist, lässt sich bei Youtube besichtigen:

Zum Vergleich, oder zur Erholung, hier das Original:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 2 + 12 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)