Didier Squiban: Concert Mexico (EP, 2010)

Cover Didier Squiban Concert MexicoZugegeben: Manchmal finde ich das Programm des Labels L’Oz Production etwas sehr auf einen Künstler fixiert. Didier Squiban ist zweifellos der Star des Labels, auch seine offizielle Homepage findet sich auf der Seite von L’Oz. Dass sich Quantität und Qualität jedoch nicht ausschließen müssen zeigt Squiban mit seiner neuesten Live-Aufnahme, einem Konzert, aufgenommen Ende November 2008 in Mexiko. Als Trio mit Percussion und Flöte als Begleitung für das Piano war Squiban damals unterwegs. Herausgekommen ist eine interessante Mischung aus fünf Titel, darunter drei Suiten, die sich erfrischend in das Werk Squibans einfügen. Jazziger als seine sehr bretonischen Piano-Solo-Numern, aber mit einer exotischeren Note als seine Werke mit Orchesterbegleitung.

Das Concert Mexico gibt es in zwei Varianten – zum einen als EP mit fünf Stücken, zum anderen in einer Deluxe-Variante mit neun Titeln. Der günstigste und einfachste Weg zur EP geht mittels Download im Amazon mp3-Shop für gerade einmal 7 Euro.

Didier Squiban: Piano, Komposition & Arrangements
Pascal Vandenbulcke: Flöte
Jérome Kerihuel: Percussion

1. The Water Is Wide
2. Par un beau soir
3. Suite n°1 (Jantilez / Enez cerf)
4. Suite n°2 (Liv / Enez bono / Kostan)
5. Suite n°3 (Isole / Iroise / La plage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 14 + 6 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)