Red Cardell: La fête au village (LiveCD, 2009)

Die Welt ist ein Dorf. Zumindest scheint das die Meinung von Red Cardell zu sein. Denn die Ausflüge in die unterschiedlichsten Musikstile aus vielen Ländern der Welt sind deutlich zu hören. Dabei – und das ist das erstaunliche – bleiben Red Cardell ihren bretonischen Wurzeln immer treu. Bretonische Musik, die in der Welt zu Hause ist. Das bietet Red Cardell wieder einmal mit diesem Album, einer Zusammenstellung aus drei Live-Auftritte in 2008.

Und zu einem Fest lädt man natürlich auch Freunde ein. Im Wesentlichen die Musiker, die auch schon am letzten Studioalbum „Le banquet de Cristal“ mitgewirkt hatten: Dan Ar Braz, Jimme O’Neill oder die Frères Guichen, um nur einige zu nennen.

Herausgekommen ist eine fröhliche, überraschende CD, mit zahlreichen musikalischen Anspielungen. Folk-Rock vom feinsten. Für mich ein Anwärter auf die bretonische CD des Jahres! Erhältlich zum Beispiel im Bretagne-Shop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 6 + 3 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)