Adventskalender, 21. Dezember: Yann Tiersen

iesmal sind wir zurück in der Bretagne. Denn aus Brest stammt der Künstler des heutigen Kalenderblatts: Yann Tiersen. Obwohl er durchaus Folk-Elemente in seinen Stücken verwendet dürfte er dem breiten Publikum eher durch seine Film-Musiken bekannt sein, etwa zu „Die fabelhafte Welt der Amelie“ und „Good bye Lenin“. Typisch für ihn ist sein minimalistischer Stil. Dominierende Instrumente sind vor allem das Klavier, das Akkordeon sowie die Geige. Häufig spielt er die Stücke als Ein-Mann-Orchester selbst ein.

Der heutige CD-Tipp dürfte auch das bekannteste seiner Alben sein: Der Soundtrack zur fabelhaften Welt der Amelie. Daraus das Stück „Le Moulin“ bei einem Live-Konzert im youtube-Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 8 + 9 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)