Adventskalender, 18. Dezember: Dao Dezi

Keine Berührungsängste haben die Stars der bretonischen Musik, wenn es darum geht, die eigene Musik neu aufzunehmen und mit immer neuen und aktuellen Musikstilen zu verweben. So wundert es auch nicht, dass Mitte der neunziger Jahre einige Größen wohl nicht lange zögerten, als Eric Mouquet auf sie zukam, um eine Platte für das Projekt „Dao Dezi“ aufzunehmen. Und das, obwohl auf dem Album traditionelle Musik stimmig mit Trance-Beats verarbeitet wird. Eingängig und zeitlos ist das „World Mix Album“ von 1995, auf dem unter anderem Denez Prigent, Tri Yann und Manu Lann Huel gastieren.

Dao Dezi bei amazon.de.

Im youtube-Video: Hebrides, mit Denez Prigent und Dao Dezi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 8 + 14 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)